×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

 

Die nachfolgend genannten Bewerbungsunterlagen sind in zwei separaten Sätzen einzureichen. Die Umschläge mit den Gutachten sind dem Originalsatz beizulegen. Bitte verzichten Sie auf Heftklammern und Folien. Unvollständig eingereichte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Studienförderung
1) Bewerbungsbogen mit Lichtbild neueren Datums
2) ausführlich formulierter, handschriftlicher sowie tabellarischer, maschinengeschriebener Lebenslauf
3) ein max. einseitiges handgeschriebenes Exposé über Ihre Studien- und Berufsziel
4) Abiturzeugnis oder eine andere Studienberechtigung (beglaubigte Fotokopie bzw. Abschrift)
5) falls vorhanden: Vordiplomzeugnis (beglaubigte Fotokopie bzw. Abschrift)
6) falls vorhanden: benotete und unbenotete Hochschulscheine/-bescheinigungen
7) falls vorhanden: Nachweise über Praktika bzw. eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
8) ein in einen verschlossenen Briefumschlag gelegtes, von einem (Hochschul-)Lehrer ausgestelltes Gutachten zur Beurteilung der fachlichen Qualifikation
9) Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
10) Unterschriebene Einverständniserklärung
Promotionsförderung
unterschriebene Einverständniserklärung 
Bewerbungsbogen mit Lichtbild
tabellarischer Lebenslauf und ausführlicher handschriftlicher Lebenslauf
Abiturzeugnis oder eine andere Studienberechtigung
Examenszeugnis (beglaubigte Abschrift)
Hochschulzeugnisse (benotete Hauptseminar- und Oberseminarscheine), die im Laufe des Studiums erworben wurden
Ausführliches Exposé zum Promotionsvorhaben:
Ausführliche Begründung für die Wahl des Dissertationsthemas
Ausführliche inhaltliche und methodische Darstellung des beabsichtigten Dissertationsvorhabens<
Arbeits- und Zeitplan bis zur Fertigstellung der Dissertation
Aktueller Stand der Dissertation mit bisherigen Arbeitsergebnissen
Eventuell bereits angefertigte Dissertation in einem anderen Fachgebiet
Sonstige wissenschaftliche Publikationen (Deckblatt mit Hinweis auf Publikationsort/-jahr)
Gutachten eines promotionsberechtigten Hochschullehrers, der die wissenschaftliche Qualifikation des Bewerbers bestätigt (im verschlossenen Umschlag). Das Gutachten muss von dem Hochschullehrer erstellt sein, der die Dissertation betreut.
ggf. Immatrikulationsbescheinigung

Antragsentscheidung

Anhand der vom Bewerber eingereichten Unterlagen wird vom Kuratorium der HighShip Material Science Research Foundation eine Antragsentscheidung nach folgenden Kriterien durchgeführt:

  • überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen,
  • persönliche Eignung,
  • Identifikation mit den Zielen der Material Science Reseach Foundation | HOLOMIX Forschungsstiftung

Geeignet erscheinende Bewerber werden anschließend zu einer Auswahltagung eingeladen. Ein unabhängiger Auswahlausschuss – bestehend aus wissenschaftlich qualifizierten Mitgliedern – entscheidet endgültig über die Förderung.

Mit Abschluss des ersten berufsbefähigenden Examens scheidet er aus der Studienförderung aus, bleibt jedoch als Altstipendiat der HighShip Material Science Research Foundation verbunden.

Finanzielle Förderung

Für welchen Zeitraum und in welchem Umfang Stipendiaten gefördert werden, orientiert sich am jeweiligen angestrebten Abschluss. In der Regel ist folgende Förderungsdauer bzw. folgender Förderungsumfang möglich:

Studienförderung: 1,5 bis 4 Jahre 597 Euro/Monat
Diplom- und Master Thesis: sechs Monate 250 – 400 Euro/Monat
Auslandssemester: sechs Monate 400 – 600 Euro/Monat
Promotionen: zwei Jahre (Option auf Verlängerung) 1.050 Euro/Monat
Post-doc-Studien: ein Jahr 1.000 – 1.500 Euro/Monat

Mit der Vergabe eines Stipendiums ist kein Anspruch auf eine eventuelle Verlängerung der Förderungsdauer verbunden. In Einzelfällen besteht die Möglichkeit der Sonderregelung.

Ausgezahlt werden die Stipendien in monatlichen Raten. Sie sind steuerfrei. Sozialleistungen wie Arbeitslosen-, Renten- oder Krankenversicherung sind nicht enthalten.

Für die Studienförderung berechnet sich die Höhe des Stipendiums nach den Richtlinien des BMBF. Mit Abschluss des ersten berufsbefähigenden Examens scheidet ein Stipendiat aus der Studienförderung aus, bleibt jedoch als Altstipendiat der HighShip Material Science Research Foundation verbunden.

Ein Rechtsanspruch auf die genannten Leistungen besteht nicht.

 

 

STUDIEN- und PROMOTIONSFÖRDERUNG

Zielsetzung

Die Forschung in neue, hochfeste Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen, aber auch die Entwicklung neuer Verfahrenswege zur Verbesserung von bereits entwickelten und zugelassenen Materialien weiter zu stärken.

Ziel ist es, zur Erziehung eines persönlich und wissenschaftlich qualifizierten Akademikernachwuchses beizutragen bzw. besondere wissenschaftliche Leistungen in der Promotion zu fördern.

Antragsberechtigung

Antragsberechtigt sind deutsche Studenten, Bildungsinländer und EU-Bürger aller Fachrichtungen, die als ordentlich Studierende an einer Universität mit Promotionsrecht oder an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften in Deutschland immatrikuliert sind sowie Abiturienten, die zum nächsten Semester nach dem Bewerbungsschluss das Studium aufnehmen werden.

Von der Bewerbung ausgeschlossen sind in der Regel Bewerber, die für ein Zweitstudium immatrikuliert oder zum Bewerbungszeitpunkt älter als 32 Jahre sind.

Es werden nur Studenten für ein Stipendium berücksichtigt, die überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen vorweisen können. Darüber hinaus sollen die Bewerber für die Ziele der HighShip Material Science Research Foundation tatkräftig einsetzen. Primär gefördert werden Erststudien.

Antragsstellung

Die zur Antragsstellung benötigten Formulare können direkt von unserer Homepage heruntergeladen werden. Alle Bewerbungen sind mit den erforderlichen Unterlagen an folgende Adresse zu senden:

HighShip Material Science Research Foundation

Brandshofer Deich 48

20539 Hamburg

 

Kontakt

HighShip Material Science Research Foundation

Brandshofer Deich 48

20539 Hamburg

Tel.: 06085-98590 15

atw@msrf.de

 

Verwaltung

Forsthausstr. 4

35647 Waldsolms

Tel: 06085 98590 15

 

Die HighShip Material Science Research Foundation ist eine nicht rechtsfähige, treuhänderische Stiftung bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Hamburg. Mit Bescheid vom 23.04.2010 wurde sie als gemeinnützig im Sinne der §§ 51 ff AO anerkannt.